Skip to main content

Bitte akzeptieren Sie die folgenden rechtlichen Hinweise

Die Nutzung dieser Seite ist ausschließlich institutionellen Anlegern gestattet. Die in diesem Bereich zur Verfügung gestellten Informationen wird die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH vertraulich behandeln und nur an berechtigte Dritte weitergeben. Die Verpflichtung zur vertraulichen Behandlung gilt nicht für Informationen, die allgemein zugänglich sind.

Die auf den Webseiten der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an deutsche Anleger mit Wohnsitz bzw. Sitz in Deutschland. Die enthaltenen Informationen sind nicht zur Veröffentlichung, Nutzung oder Verbreitung an und durch eine Person aus einem anderen Staat bestimmt. Insbesondere sind diese Informationen nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), für Staatsangehörige der USA oder für Personen mit Wohnsitz bzw. Sitz in den USA oder Personen, die für diese handeln, bestimmt. Die bereitgestellten Inhalte dienen lediglich Informationszwecken. Insbesondere stellen sie kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln dar. Sofern Personen mit Wohnsitz bzw. Sitz im Ausland auf die auf den Webseiten der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH enthaltenen Informationen zugreifen, übernimmt die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH keine Zusicherung oder Gewähr, dass die enthaltenen Informationen mit den jeweils in dem betreffenden Staat anwendbaren Bestimmungen übereinstimmen. Der Inhalt der folgenden Seiten ist auf institutionelle Anleger und Vertriebspartner zugeschnitten und somit teilweise nicht für Privatanleger geeignet. Bitte bestätigen Sie, dass Sie dies zur Kenntnis genommen haben und dennoch fortfahren möchten.

Die vorliegenden Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind kein Angebot und keine Werbung für den Kauf von Anteilen an einem der auf dieser Website genannten Fonds. Lassen Sie sich vor einer Anlageentscheidung bitte ausführlich beraten.

Diese Webseite kann Links enthalten, durch die Sie die Webseite der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH verlassen und auf andere Webseiten weitergeleitet werden. Die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für deren Inhalt.

Viebahn
Marktkommentar
 
Von: Dirk Viebahn | 30.09.2020

Marktkommentar WGZ Corporate M (I) - 3. Quartal 2020

Der Erholungsprozess von Konjunktur und Märkten nach dem Ende der meisten durch den harten Lockdown bedingten Einschränkungen erfolgte schnell und kräftig schon im zweiten Quartal. Im dritten Quartal setzt sich dieser Trend fort. Getragen werden diese Entwicklungen von geld- und fiskalpolitischen Maßnahmen. Zudem begünstigt ein niedriger Rohölpreis diese Entwicklungen. So legten der deutsche Aktienleitindex Dax im dritten Quartal um 3,65% und der US-amerikanische Dow Jones um 7,63% an Wert zu. Auch an den Unternehmensanleihemärkten setzen sich die Erholungstendenzen fort. Die Spreads von in Euro denominierten Hochzins-Anleihen engten sich von ihren Ultimo Juni Ständen um fast 80 BP ein. Bei Unternehmensanleihen aus dem Investment-Grade-Bereich engten sich die Spreads um rund 30 BP ein. Die Einengungen müssen aber natürlich vor dem Hintergrund des zuvor erfolgten massiven Spreadanstiegs im ersten Quartal gesehen werden. Die niedrigen Vorkrisenniveaus sind allerdings noch nicht wieder erreicht. Insbesondere im Hochzinssegment ist der Credit Spread noch deutlich höher als in Vorkrisenzeiten.

In der Corona-Krise gerieten viele Unternehmen nicht nur operativ unter Druck. Die Rating-Agenturen reagierten auf die Umsatz- und Ertragseinbrüche mit einer Welle an Rating Herabstufungen. Insbesondere Downgrades vom Investmentgrade in den Hochzins Bereich können die Refinanzierung betroffener Unternehmen erschweren. Zum einen verringert sich die Investorenbasis, da viele institutionelle Anleger entweder gar nicht oder nur in begrenztem Ausmaße in die Assetklasse Hochzins investieren dürfen. Zum anderen können die Risikospreads dann deutlich ansteigen, da die Investoren für das schwächere Kreditprofil eine höhere Kompensation fordern. Das Negativ-Szenario einer plötzlichen Vielzahl an in den Hochzins Bereich herabgestuften Anleihen wurde nun im Zuge der Corona-Krise leider Realität.

Der gesamte Marktkommentar
als Download
Download