Skip to main content

Bitte akzeptieren Sie die folgenden rechtlichen Hinweise

Die Nutzung dieser Seite ist ausschließlich institutionellen Anlegern gestattet. Die in diesem Bereich zur Verfügung gestellten Informationen wird die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH vertraulich behandeln und nur an berechtigte Dritte weitergeben. Die Verpflichtung zur vertraulichen Behandlung gilt nicht für Informationen, die allgemein zugänglich sind.

Die auf den Webseiten der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an deutsche Anleger mit Wohnsitz bzw. Sitz in Deutschland. Die enthaltenen Informationen sind nicht zur Veröffentlichung, Nutzung oder Verbreitung an und durch eine Person aus einem anderen Staat bestimmt. Insbesondere sind diese Informationen nicht für den Vertrieb in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), für Staatsangehörige der USA oder für Personen mit Wohnsitz bzw. Sitz in den USA oder Personen, die für diese handeln, bestimmt. Die bereitgestellten Inhalte dienen lediglich Informationszwecken. Insbesondere stellen sie kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln dar. Sofern Personen mit Wohnsitz bzw. Sitz im Ausland auf die auf den Webseiten der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH enthaltenen Informationen zugreifen, übernimmt die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH keine Zusicherung oder Gewähr, dass die enthaltenen Informationen mit den jeweils in dem betreffenden Staat anwendbaren Bestimmungen übereinstimmen. Der Inhalt der folgenden Seiten ist auf institutionelle Anleger und Vertriebspartner zugeschnitten und somit teilweise nicht für Privatanleger geeignet. Bitte bestätigen Sie, dass Sie dies zur Kenntnis genommen haben und dennoch fortfahren möchten.

Die vorliegenden Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind kein Angebot und keine Werbung für den Kauf von Anteilen an einem der auf dieser Website genannten Fonds. Lassen Sie sich vor einer Anlageentscheidung bitte ausführlich beraten.

Diese Webseite kann Links enthalten, durch die Sie die Webseite der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH verlassen und auf andere Webseiten weitergeleitet werden. Die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für deren Inhalt.

Finke
Pressemitteilungen
 
Von: Christian Finke | 10.08.2020

WahreWerteFonds erhält Nachhaltigkeitsfilter

Steyler Ethik Bank wird Nachhaltigkeitsberater des Fonds / Weiterentwicklung des auf „kontrollierter Schwarmintelligenz“ basierenden Anlagekonzepts.

Die Kölner Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH hat ihren WahreWerteFonds (DE000A141WL3 / DE000A141WM1) um eine nachhaltige Komponente ergänzt. Seit Anfang Juli ist die in Sankt Augustin ansässige Steyler Ethik Bank Nachhaltigkeitsberater des konservativ ausgerichteten Mischfonds. Damit berücksichtigt der im Jahr 2016 aufgelegte WahreWerteFonds, der als einziger Fonds in Deutschland finanzmarktaffine Anleger über die Internetplattform www.wahre-werte-depot.de am Investitionsprozess beteiligt, zusätzlich die konsequenten Ethik- und Nachhaltigkeitskriterien der Steyler Ethik Bank. Mit einem Teil der Fondsvergütung werden zudem ausgewählte soziale Projekte weltweit unterstützt.

"Der WahreWerteFonds richtet sich an konservative Anleger, die nicht nur in seitwärts- oder aufstrebenden Märkten eine attraktive Rendite erzielen möchten, sondern speziell in Krisenzeiten in stabile Unternehmens- und Sachwerte investiert sein wollen", erläutert Christian Finke, Geschäftsführer der Monega KAG. „Da sich viele Interessenten des gleichnamigen Musterdepots im Internet eine Umsetzung in der Realität gewünscht hatten, wurde vor rund vier Jahren der WahreWerteFonds aufgelegt. Dieses einzigartige Anlagekonzept haben wir nun um eine nachhaltige Komponente ergänzt."

"Mit der Steyler Ethik Bank, der ältesten ethischen Bank in Deutschland, haben wir einen sehr erfahrenen Berater an Bord, der seine Anleger auf Basis fairer, ethischer Grundsätze sowie einer umfangreichen Nachhaltigkeitsanalyse kompetent berät", freut sich auch Monega-Geschäftsführer Bernhard Fünger. Der WahreWerteFonds ist einer von über 40 Partnerfonds, die Monega ihren Anlegern aktuell anbietet. Partnerfonds sind Publikumsfonds, die Monega zu spezialisierten Anlagethemen mit ausgewählten Fondspartnern für bestimmte Kundengruppen auflegt und verwaltet.

Für den WahreWerteFonds agiert das Fondsmanagement von Monega auf Basis des Wahre-Werte-Depots der Verantwortlichen Raimund Brichta, Anton Voglmaier und Volker Schilling. Anlageentscheidungen werden jedoch eigenständig gemäß der Vorgaben, Richtlinien und Bedingungen des Fonds sowie der aktuellen Markteinschätzung getroffen. Der Investmentprozess erfolgt dabei anhand eines dreifachen Filters: Für die Umsetzung der WahreWerte-Philosphie werden zunächst die strategischen Gewichtungen der Anlageklassen Aktien, Gold (ETF), Grundbesitz (Reits), Cash und in Ausnahmefällen auch Anleihen bestimmt. Die Auswahl der Aktientitel erfolgt dabei unter Einbindung der Leser der Webseite www.wahre-werte-depot.de die verschiedenen Titel vorschlagen und diskutieren können. Die vorgeschlagenen Unternehmen müssen die Voraussetzungen für einen Sachwertefonds erfüllen, also zum Zeitpunkt der Investition eine geringe Verschuldung aufweisen, hohe Eigentumswerte besitzen und dadurch als unempfindlich gegen Marktschocks bewertet worden sein. In einem zweiten Filter werden dann die Ausschlusskriterien der Steyler Ethik Bank angewendet und das verbleibende Universum in einem dritten Filter um Unternehmen nach dem Best-in-Class-Prinzip ergänzt. Dabei werden auch Unternehmen mit Probezeitstatus in den Fonds aufgenommen (maximal 35 Prozent aller Titel), denen die Steyler Ethik Bank ein hohes Verbesserungspotenzial zumisst und die daher die Chance erhalten, sich über einen Zeitraum von drei Jahren zu bewähren („Future Champions“).

"Mit dem Probezeitstatus schaffen wir Anreize für Unternehmen, sich konsequenter sozial und ökologisch zu engagieren, kommentiert Samuel Drempetic, Head of Ethics and Sustainability bei der Steyler Ethik Bank, und ergänzt: „Dies entspricht genau unserem Verständnis als ethisch-nachhaltiger Investor. Wir suchen nicht nur Anlagen aus, sondern treten auch in Dialog mit den Unternehmen, um diese positiv zu beeinflussen. Außerdem unterstützen wir mit einem festgelegten Anteil von 10 Prozent der Provisionserträge des Fonds ein Schulprojekt in Indien. Dieses bietet Kindern aus armen und ausgegrenzten Familien ein Sprungbrett für eine bessere Zukunft.

Die gesamte Pressemitteilung
als Download
Download