Aktien bleiben auch im 2. Halbjahr attraktiv

10. Juli 2017 - Trotz des Kursrückgangs Ende Juni haben Aktien das 1. Halbjahr 2017 mit einem Plus von 7,36 Prozent (DAX) bzw. 7,33 Prozent (Euro Stoxx 50) abgeschlossen. Unsere Aussichten für die Anlageklasse Aktien sind auch weiterhin positiv. Vor allem europäische Werte werden von den unverändert guten Konjunkturaussichten und der aktuellen Gewinnentwicklung der Unternehmen profitieren. Die Kosten für Staatsanleihen und Covered Bonds werden angesichts steigender Zinsen jedoch weiter moderat zunehmen. Dies gilt insbesondere auch nach der Rede Mario Draghis in Portugal. Mehrrenditen bei festverzinslichen Papieren finden sich nur noch im High Yield-Bereich sowie bei Emerging Markets-Anleihen und Nischenmärkten wie beispielsweise dänischen Covered Bonds. Lesen Sie hier mehr.